Good Morning Austria

© Johannes Kernmayer

Guten Morgen,

Aufwachen mit Rudi Klausnitzer oder mit Wolfgang Fellner?  Eine schwere Entscheidung? Für mich nicht – denn ich stehe mit beiden auf!  Die letzten zwei Wochen hatte ich das Vergnügen sowohl mit Rudi & als auch mit Wolfgang, meinem Boss,  zu moderieren! Infolgedessen erlaube ich mir euch einen kleinen Insider Einblick zu geben. Revue passierend…

Rudi
1967 begründete Ö3 mit, erfand den „Ö-3 Wecker“, den er selbst moderierte, ebenso wie seine Sendung: „Leute“ also ein wahrer Radioprofi – Einblick in seine großartige Karriere  kannst du hier nachlesen.  Zurück in die Gegenwart: Einzig die Technik änderte sich innerhalb der letzten 50 Jahren kolossal – aber Rudi´s Liebe zur Musik und im interaktiven LIVE Dialog mit unserer Hörern verlieh ihm sogleich das Charisma von damals!

Wolfgang Fellner
Oder bist du schon 5 Tage lang mit deinem Boss aufgewacht 🙂 Naja .. wie bei Rudi starten wir um 5.15h mit unserer werktäglichen Team Vorbesprechung. Wolfgang´s Dynamik, Rasanz, ist sogleich zu spüren.

Insiders: Kaum ertönen seine Lieblingssongs, beginnt er mit zu trommeln und zu shaken – ach ja ob meiner gefühlsbetonten Ansagen (mitunter auch des Wetters) bekam ich den Spitznamen „Sonnenschein“ ©Wolfgang Fellner.

So strahlte ich die ersten zwei Wochen mit zwei sehr charismatischen & erfolgreichenMännern um die Wette – eine Ehre & Freunde zugleich – und Montag Morgen um 6h gehts live mit Rudi weiter .. sein bonmot in der ersten Woche war: „Wie spielen die Tophits des Augenblicks“ ©Rudi

Written by